Workshop Planspiele selbst gestalten

25.-27.03.15 | Workshop | "Planspiele selbst gestalten"
Politische Akadamie Tutzing

Planspiele sind Brücken in die Zukunft oder Prototypen im Probelauf.

Sie ermöglichen ganzheitliches Lernen und sind aus dem experimentellen bzw. erfahr­ungs­ba­sierten Lernen entstanden. Sie verlangen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Entscheidungen und sozial-kommunikative Interaktionen in komplexem Setting, oftmals Dilemma- oder Krisensitua­tionen. Sie sind generell aus den Teilen Simulation, Rollenspiel/ Spiel und Fallstudie zusammenge­setzt und fördern im Verbund Fach-, Methoden und Sozialkompetenzen.

Wesentlich nach der Spielphase ist die Auswertung mit dem Transfer in die je eigene Lebenswirklichkeit.

Die Teilnehmenden erhalten Einblick in das Lernmedium Planspiele und den zugrunde liegenden theoretischen Konzepten. Sie lernen in eigener Praxis Planspiele einzuschätzen, anzupassen oder neu zu gestalten. Kleine Planspiele können sofort im eigenen Kontext eingesetzt werden. Sie erhalten die benötigten Anleitungen und Spielunterlagen.

Eigene Problemstellungen können in softwarebasierten Wirkungsmodellen erfasst und daraus Rollen und Ereignisse generiert werden, die dann in Simulationsschritten unterschiedliche Szenarien erzeugen.

Spezifische Wünsche oder Problemstellungen werden im Vorfeld abgefragt und in den Workshopverlauf eingearbeitet.

Anmeldeschluss: 25.02.15

Kostenbeteiligung:

Normalpreis: 268,- EUR
Ermäßigt:     168,- EUR

Referenten:

  • Dr. Markus Ulrich
  • Till Meyer
  • Kai Neuman